Frankreich

In Frankreich bieten wir für Urlaub und Ferien Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Apartments an:

Ferienwohnungen in Frankreich: http://www.aaa3f.de

Ferienwohnungen in der Bretagne, Normandie, Provence, im Languedoc, an der Côte d’Azur, in den Alpen, in Paris und am Atlantik.

Camping und Mobilheime

Einige dieser Objekte stellen wir in diesem Blog demnächst ausführlich vor.

Die Bretagne mit ihrer 3000 km langen Küste ist eine der reizvollsten Regionen Frankreichs und bietet eine ausgesprochen vielfältige Landschaft. Sie reicht von Steilküsten über bizarre Gesteinsformationen, kleinen Buchten bis zu langen Sandstränden. Zu den schönsten Landschaften gehören die ,,Smaragdküste/Côte d’Emeraude” zwischen Saint-Malo und Saint-Cast mit interessanten Städten am Meer und im Hinterland; die ,,Côte de Granit Rose” mit ihren einzigartigen, rosa Felsformationen; das Finistère – der wie ein Bug ins Meer stoßende, ganz im Westen liegende Teil der Bretagne sowie das Département Morbihan im Süden der Bretagne. Morbihan bedeutet über setzt ,,Kleines Meer” und verweist damit auf die vielen, kleinen Inseln, die sich innerhalb des Golfes von Morbihan befinden.   Bretagne lesen

Bretagne

Die Picardie grenzt im Westen an die Normandie, im Norden an Nord-Pas-de-Calais, im Osten an die Champagne and im Süden an Ile-de-France. Weite Landschaften, dichte Wälder und Städte mit berühmten gotischen Kathedralen prägen diese Region. Mal rau und regnerisch, mal sanft und sonnig – der oft rasche Wetterwechsel schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Die nördlichste Region Frankreichs ist Nord-Pas-de-Calais and entstand aus dem Namen zweier Departements. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung nach England. Die Picardie zeichnet sich durch weite Landschaften, dichte Wälder und Städte mit gotischen Kathedralen aus. Mal rau und regnerisch, mal sanft und sonnig – der oft rasche Wetterwechsel schafft eine ganz besondere Atmosphäre.  Picardie lesen

Picardie

Antibes ist eine Stadt an der Côte d’Azur mit ca. 75.000 Einwohnern. Sie liegt zwischen Cannes und Nizza und hat mit Juan les Pins ein Seebad am Cap d’Antibes. Die malerische Altstadt von Antibes ist eng und verwinkelt mit zahlreichen Restaurants und Cafés. Port Vauban ist der bekannte Yachthafen von Antibes. Juan les Pins, gegründet 1882, ist der touristische Teil, aber auch mit weniger Touristen ist Antibes ein quirliges Städtchen. Unter mehreren Museen ist das Picasso Museum im Grimaldi Schloss das bekannteste. Provenzalische Spezialitäten finden sich in einer Jugendstilhalle, die als Markt dient.

Berühmt geworden durch die internationalen Filmfestspiele, hat sich Cannes einen glamourösen Ruf erworben. Besucher erwarten, Stars und bekannte Persönlichkeiten an der Strandpromenade zu entdecken oder ein Sternchen beim Shoppen zu überraschen. Tatsächlich gehört Cannes zu den sehr wohlhabenden Städten Frankreichs. Kostspielige Immobilien und der imposante Jachthafen ziehen vor allem wohlhabende Franzosen und Ausländer an, die hier Zweit- oder Drittwohnsitze erworben haben.

Cap d’Antines Beach Hotel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

(erforderlich)